Forschung und Normierung im Strassen- und Verkehrswesen
  • deutsch
  • français

Allgemeines

Die Forschung des VSS dient der Entwicklung und Erweiterung von anwendungsorientiertem Fachwissen im Strassen- und Verkehrswesen. Sie richtet sich nach den Vorgaben des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), des Bundesamt für Strassen (ASTRA) und der Eidgenössische Forschungskommission für Strassen (Foko).

 

Die finanziellen Mittel für die Forschung stammen aus dem Fonds für die Forschung im Strassenwesen, der aus der Mineralölsteuer geäufned wird. Der vom Bund eingesetzte Betrag beläuft sich dabei jährlich auf rund 9 Millionen CHF. Der VSS betreut rund 40% der laufenden Forschungsprojekte.
Projekte werden von Experten formuliert, ausgeschrieben, evaluiert und begleitet. Ein mehrstufiges Genehmigungsverfahren sorgt für die Qualität, Konformität und den Nutzen der Forschungsvorhaben. Die Forschungsprojekte werden mit einem Schlussbericht abgeschlossen. Die publizierten Forschungsberichte sind im Shop des VSS erhältlich.