Forschung und Normierung im Strassen- und Verkehrswesen
  • deutsch
  • français

Projektausschreibung

Die Projekte mit einer Projektsumme höher als 150‘000 CHF werden auf der Homepage VSS publiziert. Die Projekte werden auf Grund der Offerteingaben vergeben. Die Formulierung des Einladungstextes erfolgt durch die NFK nach fixen Vorgaben gemäss vorgegebenem Muster. Der Text der Einladung zur Ausfertigung eines Forschungsgesuches ist durch die FK zu genehmigen. Der Einladungstext wird anschliessend auf der Homepage VSS publiziert. 


Die Geschäftsstelle VSS sammelt die Eingaben und reicht sie nach Ablauf der Eingabefrist an die NFK weiter. Die NFK evaluiert nach vorgegebenem Verfahren die Offerten aufgrund des festgelegten Evaluationsreglements, trifft eine Auswahl und stellt einen begründeten Antrag an die FK, welcher der Offertsteller zu berücksichtigen ist. Die FK prüft den Antrag und leitet diesen bei Genehmigung an die Foko weiter. Auf Antrag der Foko entscheidet das ASTRA abschliessend über die Genehmigung eines Projektes und gibt dieses zur Bearbeitung frei. Die zuständige NFK informiert die Offertsteller über den Stand des Verfahrens. Dies gilt insbesondere bei einer Nichtberücksichtigung einer Offerte.