Forschung und Normierung im Straseen- und Verkehrswesen
  • deutsch
  • français

Normerarbeitung

Die EK erarbeitet auf Basis des entsprechenden Normkonzepts sowie der Liste der Fachbegriffe deutsch/französisch einen ersten Normentwurf. Als Hilfestellung dazu stehen Word-Vorlagen für die verschiedenen Dokumente sowie ein Leitfaden mit vielen wichtigen Tipps und Hinweisen zur Verfügung.


Wer von Beginn weg konsequent mit diesen Hilfsmitteln arbeitet, erspart sich in der Schlussredaktion der Norm viel Arbeit. Der Normungsdelegierte steht der EK zudem beratend bei und unterstützt diese insbesondere bei der Festlegung der Normnummer.


Der einsprachige Normentwurf wird der FK zur ersten Lesung unterbreitet. Die FK entscheidet, inwieweit Anpassungen an der Norm noch notwendig sind, oder ob die Norm für die Übersetzung in die andere Sprache frei gegeben werden kann. Auf Vorschlag der EK hin ist zudem festzulegen, wer für das Gut zum Druck deutsch und wer für französisch verantwortlich ist.