Aus- und Weiterbildungsangebot des VSS

Der VSS entwickelt, pflegt und verbreitet das Know-how und Wissen im Kernbereich Strasse und Verkehr (Infrastruktur, Fahrzeuge, Menschen, Umwelt, Finanzierung, Datensammlung und -management). Er stellt sicher, dass die dafür notwendigen Grund-, Aus- und Weiterbildungen verfügbar sind.
Er hat sich dabei folgende Ziele gesetzt:

  • Der VSS nimmt aktiv Einfluss auf die Bildungspolitik im Kernbereich Strasse und Verkehr.
  • Der VSS füllt die Lücken der Bildungsangebote im Kernbereich Strasse und Verkehr mit eigenen Angeboten oder in Kooperation mit nationalen und internationalen Bildungsinstitutionen.
  • Der VSS ist die bevorzugte Publikationsplattform für das Fachwissen im Kernbereich Strasse und Verkehr.
     

MAS Infrastruktur und Verkehr

Das Schweizer Strassennetz erstreckt sich auf über 70'000 km. Für dessen Ausbau und Unterhalt braucht es Fachleute, die komplexe Strasseninfrastrukturprojekte umsetzen können. Deshalb bietet der VSS in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule (BFH) ein schweizweit einmaliges Weiterbildungsangebot an: einen Master of Advanced Studies (MAS) im Bereich Infrastruktur und Verkehr.

MEHR ERFAHREN

Symposien

Der VSS führt gemeinsam mit der Berner Fachhochschule (BFH) jährlich ein Symposium durch. Es behandelt alternierend die Themen «Erhaltungsmanagement» und «Mobilität der Zukunft» und findet im Kongresshaus Biel statt. Das erste Symposium startet 2021 mit dem Thema «Erhaltungsmanagement». 

MEHR ERFAHREN

Fachtagungen

An den Fachtagungen des VSS wird das in den Regelwerken und Forschungsberichten dargestellte Wissen und dessen praktische Anwendung dem Fachpublikum präsentiert. Diese Tagungen werden jeweils zusammen mit den Fachkommissionen und situativ auch mit anderen Institutionen durchgeführt. Die Themen werden auf die aktuellen Bedürfnisse und Interessen der Praxis abgestimmt.

Mehr erfahren

Brückenbau-Wettbewerb

Gemeinsam mit dem Unternehmen AJS ingénieurs civils SA organisiert der VSS einen Brückenbau-Wettbewerb für Lernende und Studierende aus allen Landesteilen der Schweiz. Im Rahmen des Wettbewerbs soll die «effektivste» Brücke geplant und gebaut werden. Die gesamte Konstruktion besteht ausschliesslich aus Glacéstäbchen und Leim.

Mehr erfahren