Netzplanung Radverkehr

Gute Netze für den Radverkehr sind eine Voraussetzung und ein wichtiger Baustein zur Radverkehrsförderung. Die bedürfnisgerechte Planung dieser Netze setzt ein Methodenwissen voraus, welches im Kurs vermittelt wird. Dazu gehört auch die Vermittlung des Grundwissens zur Planung von Velorouten für Alltag und Freizeit.

  • Netzanforderungen und Netzentwicklung
  • Netz- und Routenkonzepte für den Radverkehr
  • Schwachstellenanalysen und Radverkehrspotenziale
  • Veloabstellanlagen und Veloverleihsysteme

Das Ziel des Kurses besteht darin, Fachpersonen aus Planung und Ingenieurwesen das Methodenwissen zu vermitteln, um selbst Radverkehrsnetze und -konzepte entwickeln zu können. Die Bearbeitung von Anwendungsbeispielen im Kurs und die integrierte Fachexkursion gewährleisten einen engen Praxisbezug.

  • Ingenieure mit HS- oder FHS-Ausbildung und Fachleute mit gleichwertiger Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung, z.B. auf den Gebieten Verkehrstechnik, Projektierung und Betrieb von Verkehrsanlagen sowie Grundkenntnisse im Bereich des Fuss- und Radverkehrs

Über die Aufnahme von Bewerberinnen und Bewerbern mit abweichenden Voraussetzungen entscheidet die Kursleitung.

  • Leichter Zweiradverkehr, Grundlagen, SN 640 060, 1995
  • Planung von Velorouten, Bundesamt für Strassen / SchweizMobil, 2008
  • Planungshandbuch Radverkehr, Michael Meschik, 2008
  • Handbuch Veloparkierung, Bundesamt für Strassen / Velokonferenz, 2008
  • Merkblatt Velonetzplanung, Tiefbauamt, Kanton St. Gallen, 2017
  • Velobahnen, Bundesamt für Strassen ASTRA / Velokonferenz, 2016
  • Merkblatt Kommunale Velonetzplanung, Kanton Zürich, Fachstelle Veloverkehr, 2018
  • Konzept Ausbildungsangebot Langsamverkehr, Bundesamt für Strassen / HSR, 2013
  • Zertifikatskurs (CAS) Fuss- und Radverkehr, Kursinhalte und Ausbildungsziele, HSR, 2015
  • Zertifikatskurs Fuss- und Radverkehr, Kursinhalte und Ausbildungsziele der VSS-Module, HSR 2017
  • Ebenen und Akteure der Netzplanung
  • Bedeutung und Nutzen der Netzplanung
  • Grundlagen für die Netzentwicklung, Routen- und Netzplanung
  • Qualitätsanforderungen an Radverkehrsnetze
  • Bedeutung und Projektierung von Veloabstellanlagen (Systeme und Anlagenplanung)
  • Planung von Radverkehrsnetzen für Alltag und Freizeit
  • Daten und Erhebungen zum Radverkehr
  • Verkehrstechnische Aspekte
  • Schwachstellen- und Potenzialanalyse
  • Methodik zur Erarbeitung von Radverkehrskonzepten
  • Verknüpfung mit dem öffentlichen Verkehr
  • Veloverleihsysteme, Bikesharing
  • Relevante Normen, Richtlinien, Arbeitshilfen
  • Bearbeitung eines Anwendungsbeispiels

Kursbestandteil ist auch eine geführte, ganztägige Fachexkursion (Velotour) zu Praxisbeispielen aus dem Bereich der Gestaltung von Radverkehrsanlagen am letzten Kurstag (25. März 2021).

Leitung CAS: Prof. Carsten Hagedorn, Ostschweizer Fachhochschule (OST)

Leitung Modul: Prof. Carsten Hagedorn, Ostschweizer Fachhochschule (OST)

Referenten: aus Praxis, Verwaltungen, Ingenieurbüros, Unternehmen

Deutsch

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Modul abzuschliessen:

  • Abschluss mit Prüfung: CAS-Credits nach ECTS (2 ECTS-Credits) und VSS-Weiterbildungszertifikat
  • Abschluss ohne Prüfung: VSS-Teilnahmebestätigung
  • Abschluss mit Prüfung: 5 Tage
  • Abschluss ohne Prüfung: 4 Tage

1. Kurstag: 8. März 2021  |  8.30–17.15 Uhr

2. Kurstag: 11. März 2021  |  8.30–17.15 Uhr 

3. Kurstag: 15. März 2021  |  8.30–17.15 Uhr

4. Kurstag: 18. März 2021  |  16.30–18.00 Uhr  |  Prüfung

5. Kurstag: 25. März 2021  |  8.30–18.00 Uhr

VSS (Zürich)

Modul mit Prüfung (2 ETCS-Credits und VSS-Weiterbildungszertifikat)

  • 2'650 CHF für Einzelmitglieder des VSS
  • 2'900 CHF für alle übrigen Teilnehmenden

 

Modul ohne Prüfung (VSS-Teilnahmebestätigung) 

  • 2'050 CHF für Einzelmitglieder des VSS
  • 2'300 CHF für alle übrigen Teilnehmenden

 

Gesamtes CAS (12 ETCS-Credits)

  • 7'800 CHF für Einzelmitglieder des VSS
  • 8'800 CHF für alle übrigen Teilnehmenden

 

Kursunterlagen und Verpflegung sind inbegriffen.

VSS-Geschäftsstelle
V. Arzner  |  044 269 40 20  |  v.arzner(at)vss.ch

CAS-Administration
M. Hug  |  055 222 49 22  |  marion.hug@ost.ch

Leitung CAS
Prof. C. Hagedorn  |  055 222 49 78  |  carsten.hagedorn@ost.ch

Leitung Modul
Prof. C. Hagedorn  |  055 222 49 78  |  carsten.hagedorn@ost.ch

Sobald der Kurs ausgeschrieben ist, können Sie sich online, per E-Mail oder mit dem Anmeldetalon auf dem Flyer anmelden. Zusätzlich zu Ihrer Anmeldung benötigen wir Ihre Qualifikationsunterlagen (kurzer Lebenslauf zur Ausbildung, bearbeitete Projekte, momentanes Arbeitsgebiet und Kompetenzbereich).

Der Eingang Ihrer Anmeldung wird nach Erhalt bestätigt. Die definitive Kurszulassung wird Ihnen nach Überprüfung Ihrer Qualifikationsunterlagen mitgeteilt. Nebst der Zulassung erhalten Sie ein detailliertes Kursprogramm sowie eine Rechnung.

Schriftliche Anmeldung: VSS, Sihlquai 255, 8005 Zürich

Anmeldung per E-Mail: info(at)vss.ch

5. Februar 2021