CAS Bitumenhaltige Strassenbaustoffe

 

Das CAS ist modular aufgebaut. Es gliedert sich in fünf Module. Für das Modul «Abschlussarbeit» ist der vorgängige Abschluss der vier anderen Module erforderlich. Für den erfolgreichen Abschluss der fünf Module werden 12 ECTS-Punkte vergeben.

Jedes Modul besteht aus einem Vorlesungsteil (darunter fallen auch Exkursionen, Besichtigungen, Laborarbeit usw.) sowie individuellem Selbststudium. Der Anteil Selbststudium variiert je nach Art der Einschreibung.

Neben einem detaillierten Überblick über normative Aspekte und bewährte Praktiken berücksichtigt die Ausbildung die jüngsten Entwicklungen und Perspektiven im Bereich der bitumenhaltigen Strassenbaustoffe. Jedes Modul besteht aus einem theoretischen Teil sowie verschiedenen praktischen Beispielen und technischen Besichtigungen, durch welche – unter Beteiligung von Fachleuten – die in den Kursen erarbeiteten Konzepte vertieft werden.

  • Komplettes CAS
    Mit Abschlussarbeit und 12 ECTS-Punkten
    Modulprüfungen: ja
    Abschlussarbeit: ja

 

  • Einzelmodul
    Mit Prüfung, je nach Modul 2 oder 3 ECTS-Punkten und VSS-Weiterbildungszertifikat
    Modulprüfung: ja
    Abschlussarbeit: nein

 

  • Einzelmodul
    Mit VSS-Weiterbildungsbestätigung
    Modulprüfung: nein
    Abschlussarbeit: nein

Das CAS richtet sich an Bauingenieure (BSc oder MSc), Geologen und weitere Fachleute, die über eine gleichwertige Ausbildung verfügen.

Über die Zulassung von Bewerbern entscheiden die CAS-Verantwortlichen anhand einer Prüfung der Dossiers. Die Teilnehmerzahl ist pro Modul auf 25 Personen beschränkt. Die Abschlussarbeit muss innerhalb von 6 Monaten nach Ende des letzten anrechenbaren Moduls begonnen werden.

CAS-Verantwortlicher
Prof. Dr. Nicolas Bueche (BFH)  |  034 426 41 57  |  nicolas.bueche(at)bfh.ch

CAS-Administration
T. Baumgartner  |  034 426 41 76  |  tatjana.baumgartner(at)bfh.ch

CAS-Anmeldung
V. Arzner  |  044 269 40 20  |  v.arzner(at)vss.ch

Die Module des CAS

Aktuelle und zukünftige Mischgutkomponenten

Fahrbahnen und Asphaltmischgut

Recycling und Umweltaspekte

Brückenbeläge

Anmeldung

Melden Sie sich auf der mobility PLATFORM zu den ausgeschriebenen Kursen an.

Anmeldung