Linienführung und Querprofil

Das Modul Querschnitt, Linienführung und Strassenraum beinhaltet die Vermittlung von Basiswissen für den kompetenten Umgang mit der Dimensionierung des Querschnitts und der Erarbeitung der Linienführung unter der Berücksichtigung grundlegender Faktoren wie Fahrzeuge, Geschwindigkeit, Sichtverhältnisse und Kapazität. Ausserdem geht dieses Modul auf das Basiswissen im Bereich Entwurf und Ausgestaltung von Verkehrsflächen aus der Perspektive aktueller Bildungsinhalte auf diesem Gebiet ein. Zusätzlich zur Erarbeitung dieses Wissensbestands werden die Teilnehmenden einerseits an die 
Anwendung von Normen sowie weiterer massgeblicher Standards und andererseits an die Nutzung methodischer Hilfsmittel für das Entwerfen vor allem von geometrischen Normalprofilen herangeführt.

Das Ziel des Moduls ist es, den Teilnehmenden eine Gesamtheit an Basiswissen und Methoden im Zusammenhang mit der Dimensionierung des Querschnittes und der Erarbeitung der Linienführung sowie mit dem Entwurf und der Ausgestaltung von Verkehrsflächen zu vermitteln und dabei einen besonderen Fokus auf aktuelle Erkenntnisse zu legen. Gleichzeitig soll dieses Modul die Teilnehmenden an die Anwendung schweizerischer Normen der Gebiete Querschnitt, Linienführung und Entwurf von Verkehrsräumen heranführen. Die Teilnehmenden erhalten für alle Themen betreffend Dimensionierung des Querschnittes, Erarbeitung der Linienführung sowie Entwurf und Ausgestaltung von Verkehrsflächen Gelegenheit, das Erlernte in einer praxisnahen Fallstudie zu erproben.

Das Modul richtet sich in erster Linie an Ingenieure und erfahrene Fachleute aus Ingenieurbüros, Planungsbüros oder aus den für die Planung, die Projektierung und den Betrieb von Verkehrsinfrastrukturen zuständigen Verwaltungen. Über die Zulassung von Bewerbern entscheiden die CAS-Verantwortlichen.

  • Bestandteile des Strassenquerschnitts, Lichtraumprofil der Verkehrsteilnehmer und der Strasse, Querprofil
  • Erarbeitung des geometrischen Normalprofils: Vorgehen, Fallbeispiele mit Übung
  • Grundlagen der Linienführung, Geschwindigkeit als Projektierungselement, Sichtverhältnisse
  • Horizontale, vertikale und räumliche Linienführung: Begriffe, Technik des Trassierens, Fallbeispiele
  • Entwurfsgrundlagen und -grundsätze von Strassenräumen, Vorgehen für die Erarbeitung von Gestaltungs- und Betriebskonzepten
  • Entwurf des Strassenraumes: Gestaltungs- und Verkehrsberuhigungselemente, Fallbeispiele mit Übung
  • Relevante Richtlinien, Normen und Arbeitshilfen bezüglich Festlegung des geometrischen Normalprofils, Erarbeitung der Linienführung sowie Entwurf und Ausgestaltung von Verkehrsflächen
  • Aktuelle und relevante Forschungsergebnisse aus dem In- und Ausland bezüglich Strassenquerschnitt, Linienführung und Strassenraum
  • Modulprüfung

Leitung CAS: Prof. Dr. Nicolas Bueche, BFH und Christian Boss, Boss et Partenaires SA, BFH

Leitung Modul: Christian Boss, Boss et Partenaires SA, BFH

Referenten: Dozierende an Fachhochschulen und technischen Universitäten sowie Fachleute aus Verwaltungen, Ingenieurbüros und Unternehmen

Deutsch

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Modul abzuschliessen:

  • Abschluss mit Prüfung: CAS-Credits nach ECTS (3 ECTS-Credits) und VSS-Weiterbildungszertifikat
  • Abschluss ohne Prüfung: VSS-Teilnahmebestätigung
  • Abschluss mit Prüfung: 5 Tage
  • Abschluss ohne Prüfung: 4 Tage

1. Kurstag: 3. November 2022  |  09.00–17.00 Uhr

2. Kurstag: 9. November 2022  |  9.00–17.00 Uhr

3. Kurstag: 18. November 2022  |  9.00–17.00 Uhr

4. Kurstag: 25. November 2022  |  9.00–17.00 Uhr

5. Kurstag: 2. Dezember 2022  |  9.00–17.00 Uhr  |  Prüfung 

VSS (Zürich)

Modul mit Prüfung (3 ECTS-Credits und VSS-Weiterbildungszertifikat)

  • 3'300 CHF für Einzelmitglieder des VSS
  • 3'550 CHF für alle übrigen Teilnehmenden

 

Modul ohne Prüfung (VSS-Teilnahmebestätigung) 

  • 2'700 CHF für Einzelmitglieder des VSS
  • 2'950 CHF für alle übrigen Teilnehmenden

 

Gesamtes CAS (12 ECTS-Credits)

  • 7'800 CHF für Einzelmitglieder des VSS
  • 8'800 CHF für alle übrigen Teilnehmenden

 

Kursunterlagen und Verpflegung sind inbegriffen.

VSS-Geschäftsstelle
V. Arzner  |  044 269 40 20  |  v.arzner(at)vss.ch

CAS-Administration
T. Zuber  |  032 344 02 85  |  katja.zuber(at)bfh.ch

Leitung CAS
Prof. Dr. N. Bueche  |  034 426 41 57  |  nicolas.bueche(at)bfh.ch

Leitung Modul
C. Boss  |  032 725 02 40  |  ch.boss(at)boss-sa.ch

Sobald der Kurs ausgeschrieben ist, können Sie sich online, per E-Mail oder mit dem Anmeldetalon auf dem Flyer anmelden. Zusätzlich zu Ihrer Anmeldung benötigen wir Ihre Qualifikationsunterlagen (kurzer Lebenslauf zur Ausbildung, bearbeitete Projekte, momentanes Arbeitsgebiet und Kompetenzbereich).

Der Eingang Ihrer Anmeldung wird nach Erhalt bestätigt. Die definitive Kurszulassung wird Ihnen nach Überprüfung Ihrer Qualifikationsunterlagen mitgeteilt. Nebst der Zulassung erhalten Sie ein detailliertes Kursprogramm sowie eine Rechnung.

Schriftliche Anmeldung: VSS, Sihlquai 255, 8005 Zürich

Anmeldung per E-Mail: info(at)vss.ch

7. Oktober 2022