650 ehrenamtliche Fachleute in rund 80 Gremien

Der grösste Teil der Arbeiten des VSS geschieht in den rund 80 Organen und Kommissionen. Rund 650 ehrenamtliche Fachleute in diesen Gremien stellen zusammen mit der Geschäftsstelle die Arbeit des Verbandes sicher. Oberstes Organ des VSS ist die Hauptversammlung.

Die sechs Fachkommissionen sind nach einheitlicher Materie abgegrenzt – auf der Basis eines einfachen Modells für den Werdegang und Lebenszyklus einer Strassenverkehrsanlage. Es beinhaltet die Planung, die Projektierung, die Wahl und Prüfung von Materialien, den Bau, den Betrieb sowie den Agglomerations- und Stadtverkehr.

Diese sechs Themen bilden die Schwerpunkte für die sechs Fachkommissionen (FK), denen jeweils mehrere Normierungs- und Forschungskommissionen (NFK) untergeordnet sind. Sie schreiben neue Normen, revidieren bestehende Normen und initiieren Forschungsprojekte. Die Mitglieder der Kommissionen treffen sich mehrmals jährlich zu Sitzungen.

Über 40 Delegierte des VSS arbeiten zudem in über 80 internationalen Gremien wie den CEN- oder ISO-Kommissionen.

Organisationsstruktur

Der VSS verfügt über eine flexible und effiziente Organisationsstruktur, die je nach Entwicklung der Marktbedürfnisse schnell angepasst werden kann.

 

Die leitenden Organe

Der Vorstand ist für die strategische Verbandsführung zuständig. Er legt die Verbandspolitik, die Forschungs- und Normierungspolitik sowie die Strategie der Öffentlichkeitsarbeit fest. Zudem begleitet er die operative Geschäftsführung.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Jean-Marc Jeanneret
Präsident
AJS ingénieurs civils SA
Neuchâtel

Daniel Bärtsch
Intelligent Traffic Systems
Siemens Mobility AG

Marcel Baumann
ANTIGLIO SA
Fribourg

Jean-Michel Germanier
HOLINGER AG
Sion

Urban Keller
Kantonsingenieur
Appenzell Ausserrhoden

Roger Laube
SNZ Ingenieure und Planer AG
Zürich

Prof. Dr. Manfred Partl
KTH Royal Institute of Technology
Stockholm

Vincent Pellissier
Dienstchef und Kantonsingenieur
Wallis

Franco Tufo
Citec Ingénieurs-Conseils SA
Genève

Der Wissenschaftsrat ist ein beratendes Organ für den Vorstand. Seine Mitglieder werden von der Hauptversammlung gewählt. Grundsätzlich beschäftigt sich dieses Gremium damit, unterschiedliche Prozesse, Analysen und Methoden zu einzelnen Themen in den verschiedenen Ländern zu evaluieren und zu bewerten. Der Wissenschaftsrat ist als beratendes Organ der höchste Repräsentant der Fachkompetenz des VSS nach aussen und nach innen. Er soll auf länderübergreifender Ebene langfristige Zielsetzungen festlegen.

Der Wissenschaftsrat setzt sich wie folgt zusammen:

Prof. Dr. Manfred Partl
Präsident
KTH Royal Institute of Technology, Stockholm

Prof. Dr. Francesco Corman
ETH Zürich

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gerlach
Bergische Universität Wuppertal

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Markus Mailer
Universität Innsbruck

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Michael P. Wistuba
Technische Universität Braunschweig

 

Der Beirat ist beratendes Organ des Vorstands. Er unterstützt und fördert das Erreichen der Verbandsziele und hilft mit, Verbindungen zu Politik, Wissenschaft und Praxis herzustellen und zu pflegen.

Der Beirat setzt sich wie folgt zusammen:

Jean-Marc Jeanneret
Präsident VSS
a.i.

Philipp Bauer
Avocats BAUER | ZÜRCHER | HAENY

Patrick Eperon
Delegierter Centre Patronal

Peter Goetschi
Zentralpräsident TCS

Andreas Heller
Präsident AIPCR Schweiz

Alain Jaccard
Präsident Schweizerischer Verband Kommunale Infrastruktur

René Leutwyler
Construction Perret SA

Roger Reinauer
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt

Ulrich Seewer
Amt für Raumentwicklung (ARE)

Die produktorientierten Organe

Fach- sowie Normierungs- und Forschungskommissionen sind permanente Gremien, die sich mehrmals jährlich zu Sitzungen treffen oder Videokonferenzen abhalten. Knapp ein Drittel der Fachleute sind in nicht permanenten Gremien wie Arbeitsgruppen oder Pool tätig.

 

  • Verkehrsplanung
  • Verkehrsmanagement
  • Verkehrstelematik

 

NFK 1.1

  • Verkehrsnachfrage
  • Verkehrsmessung
  • Verkehrsmodelle

 

NFK 1.2

  • Verkehrsangebot
  • Infrastruktur
  • Netzplanung
  • Bewertung

 

NFK 1.3

  • Planung
  • Verkehrsmanagement
  • Schwerverkehr

 

NFK 1.4

  • Systemarchitektur
  • Systeme und Daten

 

NFK 1.5

  • Verkehrstelematik (Kommunikations- und Informationstechnologie)

 

NFK 1.6

  • Mobilität
  • Entwurf und Projektierung
  • Verkehrstechnische Bemessung
  • Strassenraumgestaltung
  • Leistungsbeschreibung

 

NFK 2.1

  • Entwurf und Projektierung
  • Verkehrstechnische Bemessung
  • Fahrzeuggeometrie

 

NFK 2.2

  • Knoten

 

NFK 2.3

  • Strassenraumgestaltung
  • Strassenraumgestaltung

 

NFK 2.4

  • Langsamverkehr
  • Querungen

 

NFK 2.5

  • Passive Sicherheit
  • Beleuchtungen
  • Überwachung
  • Tunneleinrichtungen

 

NFK 2.6

  • Grünbereiche, Fauna und Flora

 

NFK 2.7

  • Entwässerung
  • Gewässerschutz

 

NFK 2.8

  • Lärmschutz

 

NFK 2.9

  • Projektierung und Sicherheit

 

NFK 2.10

  • Leistungsbeschreibung
  • NPK

 

NFK 2.11

  • Beschaffungs- und Vertragsgrundlagen

 

NFK 2.12

  • Projektbearbeitung
  • Bodenmaterialien
  • Baustoffe
  • Materialprüfung

 

NFK 3.1

  • Gesteinskörnung

 

NFK 3.2

  • Geotechnische Untersuchungen

 

NFK 3.3

  • Bindemittel
  • Bitumen

 

NFK 3.4

  • Asphaltprüfung

 

NFK 3.5

  • Messmethoden und Messtechnik
  • Fahrbahneigenschaften

 

NFK 3.6

  • Betonfahrbahnen
  • Fugen
  • Pflästerungen

 

NFK 3.7

  • Geokunststoffe

 

NFK 3.8

  • Ungebundene und stabilisierte Schichten

 

NFK 3.9

  • Asphaltschichten

 

NFK 3.10

  • Abdichtungssysteme
  • Bau- und Geotechnik
  • Erhaltungsmanagement
  • Baumanagement

 

NFK 4.1

  • Bemessung, Erdbau, Oberbau

 

NFK 4.2

  • Geotechnik
  • Geotechnische Bemessungen
  • Geokunststoffkonstruktionen

 

NFK 4.3

  • Erhaltungsmanagement Gesamtsystem

 

NFK 4.4

  • Erhaltungsmanagement Teilsystem FB

 

NFK 4.5

  • Erhaltungsmanagement in Siedlungsgebieten

 

NFK 4.6

  • Informationssysteme (Erhaltung)

 

NFK 4.7

  • Baumanagement
  • Bauplanung
  • Bauen unter Verkehr

 

NFK 4.8

  • Naturgefahren auf Bauwerken

 

NFK 4.9

  • Erhaltungsmanagement Teilsystem KB
  • Verkehrsregelungssysteme
  • Strassenverkehrssicherheit
  • Betriebsunterhalt
  • Energie und Klimaeinfluss

 

NFK 5.1

  • Verkehrsregelungs- und Beeinflussungssysteme
  • Lichtsignalanlagen

 

NFK 5.2

  • Signale
  • Markierung
  • Leiteinrichtungen
  • Temporäre Signalisation

 

NFK 5.3

  • Strassenverkehrssicherheit

 

NFK 5.4

  • Betrieblicher Unterhalt

 

NFK 5.5

  • Energie
  • Ökobilanz

 

NFK 5.6

  • Klimaeinfluss
  • Agglo- und Stadtverkehr
  • Intermodalität
  • ÖV
  • Kombi- und Güterverkehr

 

NFK 6.1

  • Urbane Verkehrsräume
  • Parkierung
  • Langsamverkehr (Stadtstrassen)

 

NFK 6.2

  • Betrieb des strassengebundenen ÖV

 

NFK 6.3

  • Publikumsanlagen des ÖV

 

NFK 6.4

  • Güterverkehrsanlagen und Intermodalität

 

NFK 6.5

  • Schnittstellen RTE

Die Geschäftsstelle

Sihlquai 255
CH-8005 Zürich 

Telefon +41 44 269 40 20
E-Mail info(at)vss.ch

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08:00–12:00 / 13:30–17:00

 

Lageplan